Feines Hafer-Vitalbrot

Ein ganzes Brot, ein halbes Brot und zwei Brotscheiben liegen auf einem runden Kuchenrost. Im Hintergrund eine karierte Tischdecke.

Da wir Hafer-Fans sind und alles gerne probieren, worin Hafer zu finden ist, haben wir das Hafer-Vitalbrot ausprobiert. Neben Hafer-, Weizen- und Roggenmehl kombiniert die Backmischung Dinkelmehl mit Gerstenschrot und Haferflocken. Herausgekommen ist ein mild-aromatisches Brot, in dem die unterschiedlichen Getreidearten unserer Meinung nach gut zur Geltung kommen.

Zutaten:

  • 1000 g Hafer Vitalbrot-Mischung (Weizenmehl Type 1050, Roggenmehl Type 1150, Dinkelmehl Type 1050, Hafermehl, Gerstenschrot, Haferflocken, Hefe)
  • 700 ml Wasser
  • 20 g Salz

Zubereitung:

  • Wir haben 700 ml handwarmes Wasser sowie 1000 g Mehlmischung und 20 g Salz in eine Schüssel gegeben und fünf Minuten auf hoher Stufe geknetet, bis der Teig sich vom Knethacken und vom Rand gelöst hat.
  • Anschließend haben wir den Teig 45 Minuten in der Küche gehen lassen. Danach haben wir zwei Portionen gebildet, diese ein wenig mit der Hand durchgeknetet und sie in zwei eingefettete Formen gegeben.
  • Vor dem Backen haben wir die Teigportionen mit Wasser bestrichen und mit einer Stricknadel in die Teige gestochen, damit die Gase entweichen können. Dazu kann man auch, wie es auf der Packung steht, die Teige mit einem Messer leicht einschneiden.
  • Das Brot wurde bei 230°C rund zehn Minuten und danach bei 190°C und 40 Minuten gebacken.
  • Wir haben diesmal eine Kastenform gewählt, aber man kann es natürlich auch freigeschoben backen, sodass die Krume knuspriger wird.

Wer Lust aufs Backen bekommen hat, kann im Laden zwischen weiteren Backmischungen wählen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner