Gerste

Braugerste liegt in einer Laborschale auf einem Untergrund aus Holz.

Unser Gerstenangebot:

  • Nacktgerste
  • Gerstengraupen
  • Getreidekaffee aus Gerstenmalz, Roggen, Zichorie und Lupine
  • Gerstenmalzmehl und Backmalz aus Gerste

Nacktgerste

Auch Gerste wächst mit einem schützenden Spelz. Wer ganze Gerstenkörner für den Verzehr kaufen möchte, erhält im Mühlenladen Nacktgerste. Das ist eine Züchtung, bei welcher der Spelz beim Drusch abfällt.

Gerstengraupen

Schält, schleift und poliert man Gerstenkörner, erhält man Gerstengraupen. Sie werden auch Rollgerste oder Kochgerste genannt, weil man sie gut als Einlagen in Suppen und Eintöpfe verwenden kann. Fallen die Graupen besonders klein und fein aus, spricht man auch von Perlgraupen.

Gerstenmehl

Ebenso wie Weizen enthält auch Gerste das Klebereiweiß Gluten, jedoch in wesentlich geringerem Maße. Um mit Gerstenmehl backen zu können, sollte man daher Weizen- oder Dinkelmehl hinzugeben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner